Die Kath. Kirche in Schöftland ist ein Musterbeispiel für eine nachhaltige Sanierung. Eine Kombination aus Holzelementen für das Dach, einer mineralischen Fassade sowie neuen Holz-Metallfenster bringen die Gebäudehülle auf den neuesten Stand der Technik.
Eine neue Wärmepumpe sowie eine Indach-Photovoltaikanlage sind ebenfalls Teil des Projekts. Um die Nachhaltigkeit weiter in den Vordergrund zu stellen, wurden viele Bauteile erhalten und die alten Fenster für weitere Projekte wiederverwendet.